Allgemeiner Hinweis

Wir empfehlen die Verwendung aktueller Versionen gängiger Webbrowser wie Google Chrome oder Firefox.

Suchen

Allgemein

Geben Sie in den Suchschlitz auf der Startseite einen beliebigen Suchbegriff ein, z.B. ein Titelstichwort, einen Verfasser, einen Verlag, ein Schlagwort o.ä.

Groß- und Kleinschreibung (case sensitivity) müssen ebenso wenig beachtet werden wie spezielle Sonderzeichen.

Bsp.: Die Suche nach Górnego Śląska oder gornego slaska ergibt die gleiche Treffermenge.

Die Suchbegriffe werden exakt, d.h. entsprechend der eingegebenen Buchstabenfolge gesucht. Daher empfiehlt es sich ggf., die Suchbegriffe, v.a. bei der Verwendung der unten beschriebenen Operatoren, zu trunkieren.

Trunkierung

Um Suchbegriffe rechts zu trunkieren verwenden Sie ein *.

Bsp.:  geod* findet 'Geodäsie', 'geodätisch', 'geodesy', 'geodetski' usw.

Eine Linkstrunkierung ist nicht möglich.

Phrasensuche

Für die exakte Suche nach einer bestimmten Wortfolge setzen Sie diese in An- und Abführungszeichen.

Bsp.: "topographische Karte" findet 'Topographische Karte', nicht jedoch 'Topographischen Karte' oder 'Topographischer Karte'

Personensuche

Bei der Suche nach Verfassern, Herausgebern etc. führen die Eingaben aller bekannter Kombinationsmöglichkeiten von Vor- und Nachname (incl. Trennung durch Komma) zu relevanten Treffern.

Bsp.: Mustermann, Max oder Max Mustermann oder Mustermann Max finden die jeweils gleiche Anzahl an Treffern, die nach Relevanz sortiert werden.

Operatoren

Die booleschen Operatoren lassen sich auf Englisch und in Großbuchstaben verwenden.

Mehrere Suchbegriffe werden automatisch durch den Operator OR verknüpft.

Bsp.: gis OR fernerkundung findet z.B. die fiktiven Titel 'GIS in der Schule' sowie 'Einführung in die Fernerkundung'

Hinweis: In der nach Relevanz sortierten Trefferanzeige werden diejenigen Titel zuerst angezeigt, in denen beide Suchbegriffe in der genannten Reihenfolge im Titel der Publikation vorkommen, anschließend solche mit umgekehrter Reihenfolge, gefolgt von denen, auf die  'historische' zutrifft und schließlich diejenigen, die "kartographie" enthalten.

Bei der Verwendung des Operators AND werden Datensätze gesucht, in denen beide Suchbegriffe enthalten sind.

 

Mittels NOT lassen sich bestimmte Begriffe explizit aus der Treffermenge ausschließen.

Bsp.:  landesaufnahme NOT preußische findet alle Datensätze, in denen der Suchbegriff 'Landesaufnahme' enthalten ist, schließt jedoch Treffer für die 'preußische' Landesaufnahme aus.

Klammern

Die Verwendung von Klammern ist ebenfalls möglich.

Bsp.: 3d* AND (stadt OR city) findet alle Datensätze, die die Zeichenketten '3d' in trunkierter Form sowie entweder 'stadt' oder 'city' enthalten